Verloren zwischen den Welten / Sarah Oliver (Rezension)

Verloren zwischen den Welten
"Verloren zwischen den Welten" ist der zweite Band der "Welten-Trilogie" von Sarah Oliver und ist genau wie der Vorgänger ein schöner Roman, der einen zwischen zwei Welten entführt und eine schöne Mischung aus Spannung, Romantik und Verstrickungen darstellt.

Was in dem Buch passiert:
Vee und Nicky, die beide die gleiche Perosn sind aber in einem anderen Paralleluniversum leben, haben gerade wieder zurück zur Normalität gefunden. Vee lebt mit ihrer Mutter in L.A. und hat sich gerade mit dem Gedanken abgefunden, dass sie die andere Welt und Finn nie wieder sehen wird, da passiert das Schlimmste das sich Vee vorstellen kann: Ihre Mutter wird unheilbar krank und braucht dringend eine neue Niere, denn sonst stirbt sie. Vee weiß nur einen Ausweg: Sie macht sich noch einmal durch den Teleporter auf die andere Seite und reist in das Paralleluniversum um dort die andere Mutter nach einer Nierenspende zu fragen. Was als einfacher Plan gedacht war, wird unglaublich schwer. Kaum dort angekommen, heftet sich TRADE an die Versen von Nicky und Vee und verfolgen sie auf Schritt und Tritt. Bald ist ihnen klar, dass es sich dabei um einen gefährlichen Feind handelt, der vor nichts zurück schreckt und auch schon an der Nierenkrankheit schuld ist. Schafft Vee es ihre Mutter zu retten?

Was ich über das Buch denke:
Ich habe mich schon beim Lesen des ersten Bands auf den zweiten band gefreut. Die Bücher habe ich ganz zufällig entdeckt und bin total froh, dass ich reingelesen habe! Sarah Oliver hat einen wirklich sehr schönen Schreibstil und die Bücher sind einfach nur schön! Klar es sind eher Bücher für Mädels, also es gibt keine Kampfszenen oder Autoverfolgungen aber: es ist spannend! Und obwohl es natürlich um Parallelwelten geht, ist es nicht so weit her geholt. Die Autorin vermittelt die Parallelwelten nicht mit unglaublich vielen Formeln und Physik Informationen, die keiner versteht, sondern eher mit lustigen Vergleichen.
Die Charaktere Vee und Nicky wachsen einem ans Herz und man will einfach, dass sie zusammen bleiben.
Die Geschichte hat eine sehr schöne Linie und die Autorin hat die Bücher sehr strukturiert geschrieben. Ich kann jetzt kaum noch abwarten endlich den nächsten Band zu lesen, der wieder ein wundershcönes Cover hat und auch wieder in einer andern Farbe gestaltet ist! Eine tolle Buchserie, die sich super im Sommer lesen lässt. Hoffentlich hört man noch mehr von der Autorin! 

Quelle: ravensburger

Angaben zum Buch:
Seiten: 416
ISBN  978-3-473-40149-9
EAN  9783473401499
gebunden
16,99€

Hier gibt es das Buch bei Ravensburger


Keine Kommentare: