Montagsfrage: Habt ihr besondere Vorlieben bei den Themen in euren Büchern (Prinzen, Reisen, Märchen etc.) oder achtet ihr da gar nicht drauf?

Vorher hatte ich die weniger. Ich habe Queerbeet gelesen aber hatte immer schon einen Schwerpunkt auf Fantasy. Inzwischen bin ich totaler Fan von postapokalyptischen Büchern wie "Die 100". Solche Bücher stehen haufenweise auf meinem SuB und das Genre und das Thema sind ja derzeit sowieso total angesagt. An den Büchern fasziniert mich, dass sie zum Teil nicht allzu abwegig sind. Wenn man die Handlung vieler dieser Romane um 500 Jahre nach hinten schieben würde, könnte die Zukunft in diese Richtung gehen. Die Charaktere in den Büchern sind meisten auch total tough was ich wirklich beim Lesen bevorzuge. Ich könnte nie ein Buch genießen, wenn der Hauptcharakter bei jedem Problem zusammenbricht.
Fazit: ZUKUNFT. NEUE WELT. NEUE MENSCHHEIT

Keine Kommentare: