Was ist eigentlich ein...? Buchblock

Wer Bücher liebt, sollte auch genau wissen, was er oder sie da gerade in der Hand hat und wie man dieses "Dingsda" oder dieses "Da wo die Seiten unten sind" nennt.
Der Begriff, um den es in diesem Post geht ist:
 Buchblock.
Wie der Name des Wortes schon verrät geht es um eine Art Block. Der Buchblock ist der Teil des Buches, der aus den einzelnen bedruckten und gefaltzen Blättern eines Buches besteht. Es handelt sich sozusagen um den wichtigsten Teil eines Buches, denn ohne Buchblock gibt es kein Buch! Wenn ein Buchblock bedruckt wurde (und die vielen schönen Geschichten drauf stehen, muss der Buchblock noch mit Buchdeckel und Einband versehen werden. Teilweise muss der Buchblock auch zugeschnitten werden.
Auf dem Bild ist zu sehen, wie eine solche Bindung aussehen kann. So werden auch Notizbücher selber hergestellt.

Quelle: Wikipedia / Bildquelle: Wikipedia

Kommentare