Frage der Woche: Warum bloggt ihr (über Bücher) und wie seid ihr dazu gekommen?

So eine neue Woche hat angefangen und damit auch eine neue Frage vom lieben Buchfresserchen-Blog.
Warum blogge ich über Bücher? Naja ich habe schon sehr sehr lange eine ganz große Liebe für Bücher! Das hat denke ich schon als Kind mit etwa 8 Jahren angefangen und sich bis heute gehalten. Ich habe irgendwann angefangen ein Büchertagebuch in der klassischen Variante zu führen. (Klassisch= auf Papier) Durch Zufall bin ich dann aufs Bloggen gekommen. Ich mache das aber vor Allem auch, weil ich Bücher nicht nur gerne lese, oder mit ihnen arbeite, sondern eben auch, weil ich es schön finde, Bücher zu verarbeiten. Ich hatte das zuvor ja auch schon auf die klassische Variante gemacht, aber mir ist es wirklich mal passiert, dass ein Teil des Buches weg war. Einfach weg! Ich habe es dann zwar wieder gefunden aber genau dann ist mir der Gedanke gekommen: Und wenn nicht? Wenn es wirklich weg wäre?
Das wäre für mich eine Katastrophe gewesen, weil ich darin alles festgehalten habe, was ich gelesen habe. Nun mache ich das auf eine digitale Variante und eine klassische Variante und meine Enkelkinder können sich dann in etwa 100 Jahren auf ihrem Holophone 7 den "antiken" Blog ansehen....Papier traue ich Kinder in 100 Jahren nicht mehr zu.....
Lauras Bücherkiste ist ganz neu und hat die Frage auch beantwortet. Sehr schön, wie ich finde!





Kommentare

Evy hat gesagt…
Ein Holophone :-) Ich schreibe, weil ich gern schreibe und es liebe, Posts zu gestalten. Mich stetig herauszufordern!
Lovethesun Kisstherain hat gesagt…
Ja das verstehe ich total gut! Ein guter Grund zu schreiben. Ich schreibe auch unheimlich gerne ❤