Frage der Woche: Bist du eher ein geduldiger Schnäppchen-/Mängelexemplarjäger oder Neu-Käufer?

Das ist eine gute Frage....
Ich kaufe mir eher wenig Bücher, da ich zu den überzeugten Bibliotheksnutzern und Lesern gehöre. Ich würde mir ein Buch neu kaufen, wenn es ein absolutes MutsRead Buch ist. Ansonsten schaue ich eigentlich auch lieber zuerst im BibKatalog oder Second Hand. Büchersammlungen finde ich aber super schön und ich bin sicher, dass ich auch mal eine eigene kleine Hausbücherrei haben werde!


Kommentare:

Yvonne hat gesagt…

Da ich sehr ländlich wohne und es hier nur eine kleine nicht so toll sortierte Pfarrbücherei gibt, ist leider keine Quelle für mich. Aber ich schaue auch immer mal gerne in die öffentlichen Bücherschränke rein, habe aber bisher nur ein Mal ein interessantes Buch gefunden. Eigentlich reichen mir gebrauchte Bücher oder Mängelexemplare völlig. Wenn es da nicht diese Bücher gäbe, die man unbedingt so schnell wie möglich haben muss. Da ist dann Hopfen und Malz verloren und ich zahle auch schon mal schweren Herzens den hohen Preis für ein neues Hardcover.
LG Yvonne

Lovethesun Kisstherain hat gesagt…

Ja das verstehe ich. Hast du dir mal den Voebb24 angesehen? Liest du eBooks? Viele Bibs verleihen jetzt auch ebooks...

Evy hat gesagt…

Eine Hausbücherei klingt schön :-) Manchmal sehe ich ein Buch und muss es haben und dafür gebe ich gern GEld aus. Meist kommt das Buch auf die Wunschliste und wird irgendwann günstig gekauft :-)

Lovethesun Kisstherain hat gesagt…

Ja das kenne ich. Wenn es wirklich günstig ist, dann sammelt es sich auch besser. Aber ansonsten sind Bücher schon ein kleiner Luxus....