Nach dem Sommer.../ Maggie Stiefvater

Inhalt
Der Roman "Nach dem Sommer" von Maggie Stiefvater ist der erste der drei Romane der Serie "Die Wölfe von Mercy Falls".

,,Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe nach Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. Es ist September, als Grace und Sam sich verlieben. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied."

Der Klappentext verrät schon, dass sich Grace und Sam ineinander verlieben und es eigentlich von Anfang an keine Hoffnunf für die beiden gibt.

Doch die beiden trotzen den Gesetzen der Natur und versuchen für Sam ein Heilmittel zu finden. Beiden ist klar, dass sie für immer zusammen bleiben möchten und sie schnell einen Ausweg finden müssen…

Was ich über das Buch denke:
Ich war von Anfang an von der Geschichte der Beiden gefangen und hab den ersten Teil förmlich verschlungen. Die Geschichte der beiden Protagonisten ist aus beiden Perspektiven erzählt und diese wechseln sich beim Erzählen immer wieder ab. Was besonders Spannung erzeugt ist die Temperatur, die an jedem Beginn eines Kapitels steht. Verdeutlicht wird dadurch, dass der Winter naht und die Zeit rinnt…
Beide Figuren sind einem von Beginn an sehr sympathisch und man fühlt beim Lesen mit – Romantik pur!

Über das Buch
2014, 423 Seiten, 
Verlag: script 5
ISBN-10: 3839001080, ISBN-13: 9783839001080
Auch als Taschenbuch verfügbar! 

Kommentare