Ein neues Lesezeichen...



Lesezeichen sind für das Lesen fast so elementar wie das Blättern von Seiten. Man braucht sie, wenn man draußen liest, in der Bahn oder wenn man weiß, dass man gleich einschläft. Sie dienen uns als Gedächtnisstütze, wenn wir das Buch zuklappen und erinnern uns am nächsten Tag wieder daran, wo wir in unserer Geschichte waren. Jeder Leser hat sicherlich eine Vielfalt an Lesezeichen…
Ich habe im Laufe des Lesens schon unglaublich viele verschiedene Sachen als Lesezeichen verwendet: von Taschentuch bis Quittung war schon fast alles dabei. Seit neuestem benutze ich aber etwas, was ich noch nie als Lesezeichen verwendet habe: ein Origami-Vogel!
Es hat etwas sehr nützliches, denn dadurch, dass er nicht ganz flach ist, fällt er im Buch immer auf und ich finde die Stelle sehr schnell wieder. Zudem ist er noch unglaublich niedlich!





Kommentare